Nordsternpark in Gelsenkirchen

Im Herzen Gelsenkirchens liegt das ehemalige BUGA Gelände Nordsternpark. Auf den satten 100 Hektaren ist für Jedermann etwas geboten.

Von 1855 bis 1981 war das Gelände Heimat der Zeche Nordstern und wurde zu Gunsten der Bundesgartenschau zu einer umfangreichen Park- und Freizeitstätte umgewandelt. Den heutigen Nordsternpark finden Sie im Stadtteil Hessler, hier liegt er an der Grothusstraße. Fragen zum Gelände lassen sich zwar nicht telefonisch stellen, dafür wird Ihnen aber auf Gelsenkirchen.de alles beantwortet und es gibt weitere Informationen rund um das Gelände.

Der Park ist mit schönem Wasserblick direkt neben dem Rhein Herne Kanal gelegen. Nach dem Kanal, ist auch die Bushaltestelle benannt, die dem Nordsternpark am nächsten liegt. Außer mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, können Sie den Park auch bequem per Auto erreichen. Nach der Abfahrt 16 Gelsenkirchen Zentrum der Autobahn A42, folgen Sie der Grothusstraße, die direkt an der Autobahn Ausfahrt liegt, einfach bis zum Rhein Hene Kanal. Für ausreichende Parkmöglichkeiten ist gesorgt.

Der Nordsternpark ist bei Menschen und Tieren aus der Umgebung deshalb so beliebt, weil er mit seinem großen Angebot an Aktivitäten alle Alters- und Personengruppen abdeckt. Egal ob Action oder Entspannung pur, im Parkgelände kommen Sie voll auf Ihre Kosten. Von Abenteuern für Jugendliche, über Spielplätze für Kinder, bis hin zu Gastronomie für Erwachsene ist für jeden etwas geboten.

Mit einer Höhe von 83 Metern ragt der Nordsternturm der ehemaligen Zeche über das gesamte Gelände. Er ist keineswegs einsturzgefährdet und das Betreten ist auch nicht verboten. Ganz im Gegenteil, ist jeder herzlich Geladen die kilometerweite Aussicht über das Ruhrgebiet von dem historischen Bauwerk aus zu genießen.

Auch Kunst und Kultur kommen im Nordsternpark keineswegs zu kurz. Die Parkanlage bietet diversen Acts in aller Regelmäßigkeit eine Bühne. Im Amphitheater des Geländes, kommt es zu Konzerten und Schauspielen aller Art und auch wissenswerte Infoprogramme über Geschichte und Geschehen sind ein Spaß für jung und alt.

Sogar kulinarisch ist der Nordsternpark eine Reise Wert. Im Biergarten können Sie das Wetter an schönen Sommertagen genießen und Kaffee und Kuchen gibt es jederzeit im Integrationscaffé. Das Restaurant im Park, macht Ihnen auch schickes Essengehen im Nordsternpark möglich.

Natürlich gibt es auf den 100 Hektaren auch jede Menge Möglichkeiten der sportlichen Betätigung. Mit ausgewiesenen Rad und Laufstrecken, lädt der Nordsternpark zur Bewegung aller Art ein. Mit geräumigem Spielplatz und eigenem erlebnispädagogischen Ziegenmilchhof, gibt es auch für die Kleinen viele Möglichkeiten, ein echtes Abenteuer zu erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.